Wie leite ich eine URL in WordPress um: Ein umfassender Leitfaden

von | 5. Juli 2023 | Wie & Was

In der dynamischen und sich ständig weiterentwickelnden Landschaft des Webs ist die Fähigkeit, Ihren Inhalt schnell an die Bedürfnisse Ihres Publikums anzupassen, von unschätzbarem Wert. Das Umleiten von URLs ist eine wichtige Fähigkeit zur Verwaltung einer effizienten und benutzerfreundlichen WordPress-Website. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Leitfaden zum effektiven Umleiten von URLs in WordPress, um sicherzustellen, dass Sie auf Ihr Publikum und Suchmaschinen eingehen.

Verständnis der URL-Umleitung: Warum ist sie wichtig?

Bevor wir uns mit der Anleitung befassen, ist es wichtig zu verstehen, was eine URL-Umleitung ist und warum sie für Ihre WordPress-Website wichtig ist. Eine URL-Umleitung ist ein Prozess, der den Benutzer automatisch von einer Webadresse zu einer anderen führt. Diese Technik wird aus verschiedenen Gründen häufig verwendet, wie zum Beispiel zur Neugestaltung, Aktualisierung veralteter Inhalte oder Optimierung einer Website für die Leistung in Suchmaschinen. Eine ordnungsgemäße Umleitung stellt sicher, dass Ihre Website keinen Traffic aufgrund defekter oder veralteter Links verliert, und sie hilft dabei, Ihr Suchmaschinenranking aufrechtzuerhalten, indem sie signalisiert, dass die Seite verschoben wurde.

Arten der URL-Weiterleitung

Wie bei vielen Dingen in der Technologie gibt es mehr als einen Weg, eine Aufgabe zu erledigen. Wenn es um URL-Umleitungen geht, gibt es verschiedene Arten, mit denen Sie vertraut sein sollten:

Types Of URL Redirection
  • 301 Permanent Redirect: Dies bedeutet, dass die Seite dauerhaft an eine neue Adresse verschoben wurde. Dies ist die häufigste Art der Umleitung, vor allem aus SEO-Sicht sehr wichtig.
  • 302 Temporary Redirect: Wird verwendet, wenn eine Seite vorübergehend verschoben oder für Wartungsarbeiten nicht verfügbar ist.
  • 307 Temporary Redirect: Ähnlich wie ein 302, stellt jedoch sicher, dass die Methode und der Inhalt bei der umgeleiteten Anfrage nicht geändert werden.
  • Meta Refresh: Ist streng genommen keine Umleitung, verhält sich aber ähnlich. Wird normalerweise auf einer pro-Seite-Basis verwendet und hat eine Verzögerung.

Weiterlesen: Wann wird eine 301-Weiterleitung einer kanonischen Verlinkung vorgezogen?

Nun, da wir ein gutes Verständnis für URL-Umleitungen und die verfügbaren Arten haben, kommen wir zu den verschiedenen Methoden, die Sie in WordPress verwenden können.

Methode 1: Verwendung von WordPress-Plugins zur Umleitung

Einer der Vorteile von WordPress ist seine Erweiterbarkeit durch Plugins. Diese vereinfachen den Prozess, komplexe Funktionen zu Ihrer Website hinzuzufügen, ohne dass dafür Programmierung erforderlich ist.

Redirection-Plugin

Eines der beliebtesten Umleitungs-Plugins heißt passenderweise "Redirection". Um es zu verwenden, installieren und aktivieren Sie das Plugin. Nach der Aktivierung gehen Sie zu "Werkzeuge" und dann zu "Umleitung". Hier können Sie Ihre Umleitungen einrichten, indem Sie einfach die Quell-URL und die Ziel-URL eingeben.

Safe Redirect Manager

Ein weiteres leistungsstarkes Plugin ist der Safe Redirect Manager. Dieses Plugin ist für seine Einfachheit und Sicherheit bekannt. Wie beim Redirection-Plugin müssen Sie es installieren und aktivieren. Unter "Werkzeuge" finden Sie dann "Safe Redirect Manager", wo Sie alle Ihre Weiterleitungen verwalten können.

Safe Redirect Manager

Redirhub: Der neue Star

Redirhub ist ein relativ neuer Anbieter, der eine benutzerfreundliche Oberfläche und einen kostenlosen Plan bietet, der für Anfänger großartig ist. Nach der Installation gehen Sie zum "Redirhub"-Tab in Ihrem WordPress-Dashboard und erstellen Ihre Weiterleitungen. Der kostenlose Plan beinhaltet ein großzügiges Kontingent, das für kleine bis mittlere Websites ausreichen sollte. Ein Feature, das Redirhub auszeichnet, ist sein Analytics-Dashboard, mit dem Sie die Leistung Ihrer Weiterleitungen verfolgen können.

Methode 2: Bearbeiten der .htaccess-Datei zur Weiterleitung

Für diejenigen, die mehr Kontrolle bevorzugen und sich mit Codebearbeitung auskennen, ist die .htaccess-Methode eine leistungsstarke Möglichkeit, Weiterleitungen zu verwalten. Die .htaccess-Datei ist eine Konfigurationsdatei, die auf Webservern verwendet wird, auf denen die Apache Web Server-Software läuft.

Weiterlesen: Hat eine URL-Umleitung Auswirkungen auf die SEO? Erklärung

htaccess File For Redirection

Bevor Sie die .htaccess-Datei bearbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie erstellen, da falsche Änderungen Ihre Website unzugänglich machen können.

Greifen Sie über Ihr Hosting Control Panel oder FTP auf Ihre .htaccess-Datei zu. Fügen Sie den folgenden Code hinzu, um eine 301-Weiterleitung zu erstellen:

Redirect 301 /old-url https://yourwebsite.com/new-url

Diese Zeile teilt dem Server mit, dass der Inhalt dauerhaft von der alten URL zur neuen verschoben wurde.

Methode 3: Verwenden der Datei functions.php in WordPress

Für Theme-Entwickler oder diejenigen, die eine regelbasierte Seite implementieren möchten, ist die functions.php-Datei in Ihrem WordPress-Theme eine gute Option.

Greifen Sie auf die functions.php-Datei über den WordPress-Theme-Editor oder einen FTP-Client zu, um eine Weiterleitung zu erstellen. Fügen Sie den folgenden Code zum Anfang Ihrer functions.php-Datei hinzu:

<?php
if (is_page('old-page-slug')) {
  wp_redirect(‘https://yourwebsite.com/new-page-slug’, 301);
  exit;
}
?>

Ersetzen Sie old-page-slug und https://yourwebsite.com/new-page-slug durch die entsprechenden Slugs.

Methode 4: Verwenden von Seiten-spezifischen HTML-Meta-Tags zur Weiterleitung

Eine weitere Methode, um eine URL in WordPress umzuleiten, besteht darin, HTML-Meta-Tags innerhalb einzelner Seiten zu verwenden. Diese Methode ist nicht so effizient wie die Verwendung eines Plugins oder das Bearbeiten der .htaccess-Datei, kann jedoch in bestimmten Situationen nützlich sein, insbesondere wenn Sie nur eine einzelne Seite umleiten und dem Benutzer eine Nachricht anzeigen möchten, bevor er umgeleitet wird.

Um diese Methode zu verwenden, bearbeiten Sie die Seite, auf die Sie umleiten möchten, und wechseln Sie zum HTML-Editor. Fügen Sie dann die folgende Zeile im <head>-Abschnitt des HTML-Codes ein:

<meta http-equiv="refresh" content="5;url=https://yourwebsite.com/new-url">

Dieser Tag bewirkt, dass der Browser die Seite nach 5 Sekunden aktualisiert und dann zur neuen URL navigiert. Sie können die Anzahl der Sekunden und die URL an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Weiterführende Informationen: Gibt eine 301-Weiterleitung Link Juice weiter?

Best Practices für Umleitungen: Dinge, die zu beachten sind

Vermeiden Sie Umleitungs-Ketten

Stellen Sie sicher, dass Sie keine Umleitungs-Ketten erstellen, da diese Ihre Website verlangsamen und eine schlechte Benutzererfahrung bieten können.

Avoid Redirect Chains

Behalten Sie 404-Fehler im Auge

Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Website auf 404-Fehler. Ein 404-Fehler tritt auf, wenn Inhalte nicht gefunden werden, oft aufgrund fehlender Weiterleitungen.

Führen Sie regelmäßig eine Überprüfung Ihrer Weiterleitungen durch

Wenn Ihre Website wächst, ist es wichtig, Ihre Weiterleitungen regelmäßig zu überprüfen und aufzuräumen. Dadurch bleibt Ihre Website effizient und Sie behalten nur die notwendigen Weiterleitungen bei.

Fazit

Ob Sie eine Neuausrichtung durchführen, Inhalte aktualisieren oder eine SEO-Strategie pflegen, das Verständnis für die korrekte Weiterleitung von URLs in WordPress ist eine wichtige Fähigkeit. Mit Hilfe von Plugins wie Redirection, Safe Redirect Manager und Redirhub oder durch Bearbeitung der .htaccess- oder functions.php-Dateien können Sie Ihre Weiterleitungen effizient verwalten. Doch mit großer Macht kommt große Verantwortung. Achten Sie darauf, bewährte Verfahren zu befolgen, um sicherzustellen, dass Ihre Weiterleitungen Ihrer WordPress-Website stets helfen und nicht behindern.

Tauseeq Magsi

Tauseeq Magsi

Autor

Interessiert Sie auch

6 Best Link Management Tools in 2024

6 Beste Link-Verwaltungstools in 2024

Die besten Link-Verwaltungstools bieten möglicherweise umfassende Link-Analysen und führen Backlink-Analysen durch, um Ihnen bei der Optimierung Ihrer Marketinglinks zu helfen. In diesem Artikel werden wir die 6 besten Link-Verwaltungstools vorstellen, die Sie im Jahr 2024 verwenden sollten....

Change URL Destination: RedirHub vs Bitly [2024]

Ziel-URL ändern: RedirHub vs. Bitly [2024]

Eine URL weiterzuleiten ist eine großartige Möglichkeit, Benutzer auf eine andere Seite zu leiten, wenn sie auf einen Link klicken. Es hält die Website-Struktur intakt und leitet Benutzer korrekt, wenn es Änderungen in der URL der ursprünglichen Zielseite gibt. Es gibt viele Tools auf dem Markt, die es ermöglichen...

How To Do a 301 Redirect For My Domain? 5 Easiest Steps

Wie Sie eine 301 Weiterleitung für meine Domain einrichten? 5 einfache Schritte

Hast du Schwierigkeiten herauszufinden, wie du eine 301-Weiterleitung für deine Domain einrichten kannst? Keine Sorge, du bist nicht allein. Das Umleiten deiner Domain ist eine häufige Aufgabe für Website-Besitzer und es ist wichtig, es richtig zu machen, um einen reibungslosen Übergang für deine Besucher zu gewährleisten und...