Wie leite ich eine GoDaddy-Domain kostenlos auf eine andere URL um?

von | 26. Januar 2024

Bist du ein GoDaddy-Domäneninhaber und möchtest deine Domäne nahtlos auf eine andere URL weiterleiten, ohne ins Schwitzen zu kommen? Dann bist du bei RedirHub genau richtig - ein leistungsstarkes und benutzerfreundliches Tool, das entwickelt wurde, um den Prozess der Domänenweiterleitung zu vereinfachen. In diesem Leitfaden führen wir dich Schritt für Schritt durch den Prozess, mit klaren Anweisungen und anschaulichen Screenshots, um das Beste aus RedirHub herauszuholen und deine Online-Präsenz zu verbessern.

Warum RedirHub wählen:

RedirHub bietet eine Vielzahl von Vorteilen bei der Weiterleitung deiner GoDaddy-Domäne und ist daher bei Benutzern beliebt. Einige wichtige Vorteile sind:

Automatische Unterstützung für HTTPS und SSL-Zertifikate:

Eine herausragende Funktion von RedirHub ist die automatische Aktivierung von HTTPS für deine weitergeleiteten Domänen. Dies gewährleistet nicht nur ein sicheres Browsing-Erlebnis für deine Besucher, sondern vereinfacht auch den Prozess des Erwerbs und der Verwaltung von SSL-Zertifikaten. RedirHub kümmert sich um die technischen Details, damit du dich auf deine Inhalte konzentrieren kannst.

Analytics für Domain-Verkehr:

Erhalten Sie wertvolle Einblicke in die Leistung Ihrer Domäne mit der integrierten Analysekonsole von RedirHub. Verfolgen Sie die Anzahl der Besuche, Benutzerdemografien und mehr - alles von einem zentralisierten und benutzerfreundlichen Dashboard aus. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, fundierte Entscheidungen zur Optimierung Ihrer Online-Strategie zu treffen.

Benutzerdefinierte Weiterleitung für verschiedene Slug-URLs:

RedirHub weiß, dass die Verwaltung mehrerer Domänen zeitaufwändig sein kann. Mit der Funktion zur Massenweiterleitung können Sie effizient mehrere Domänen gleichzeitig weiterleiten, wobei jede über einen eigenen Slug verfügt. Dies ist eine Neuheit für Benutzer, die verschiedene Projekte oder Marken unter einem GoDaddy-Konto verwalten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Schritt 1: Melden Sie sich bei RedirHub an

Beginnen Sie, indem Sie sich bei Ihrem RedirHub-Konto anmelden. Wenn Sie noch kein Konto haben, melden Sie sich kostenlos an, um auf die leistungsstarken Weiterleitungsfunktionen der Plattform zugreifen zu können.

Schritt 2: Fügen Sie Ihre GoDaddy-Domäne hinzu

Sobald Sie angemeldet sind, gehen Sie zum Dashboard und klicken Sie auf die Schaltfläche "Neue Weiterleitung". Geben Sie Ihren GoDaddy-Domänennamen ein und folgen Sie den Anweisungen zur Überprüfung des Eigentums.

Schritt 3: Konfigurieren Sie die Weiterleitungseinstellungen

Geben Sie in den Konfigurationseinstellungen die Ziel-URL ein, auf die die Domäne weitergeleitet werden soll. Die intuitive Benutzeroberfläche von RedirHub vereinfacht diesen Schritt für Benutzer aller Erfahrungsstufen.

Schritt 4: Konfigurieren Sie DNS auf GoDaddy, Aktivieren Sie die Weiterleitung und HTTPS-Unterstützung

Nachdem Sie die Weiterleitung erstellt haben, sehen Sie einen Bildschirm mit Konfigurationsdetails für den Hostnamen. Gehen Sie einfach zu Ihrem GoDaddy-Domain-Dashboard und aktualisieren Sie die DNS-Einstellungen, um die Werte anzupassen.

Fügen Sie die erforderlichen DNS-Einträge hinzu. Bevor Sie dies tun, müssen Sie möglicherweise vorhandene DNS-Einträge mit dem gleichen Hostnamen löschen, deren Typ CNAME, A oder AAAA ist.

Nachdem Sie die DNS-Konfiguration aktualisiert haben, generiert RedirHub automatisch ein SSL-Zertifikat für Ihre weitergeleitete Domain, um eine sichere und verschlüsselte Verbindung zu gewährleisten.

Schritt 5: Entdecken Sie die Analytics-Konsole

Gehen Sie zum Analytics-Bereich Ihres RedirHub-Dashboards, um die Leistung Ihrer Domäne zu überwachen. Verfolgen Sie wichtige Kennzahlen wie Besuche, geografische Standorte der Benutzer und Referrer-Quellen, um wertvolle Erkenntnisse über Ihr Publikum zu erhalten.

Schritt 6: Massenweiterleitung mit verschiedenen Slugs

Für Benutzer, die mehrere Domains verwalten, vereinfacht RedirHub den Prozess mit seiner Massenweiterleitungsfunktion. Geben Sie die Ziel-URLs und entsprechenden Slugs für jede Domäne ein und starten Sie dann den Massenweiterleitungsprozess.

Sie können auch Weiterleitungen hinzufügen, indem Sie eine CSV-Datei hochladen.

Fazit:

Mit RedirHub war es noch nie einfacher, Ihre GoDaddy-Domain weiterzuleiten. Erleben Sie die Bequemlichkeit der automatischen Aktivierung von HTTPS, der Generierung von SSL-Zertifikaten, der detaillierten Analyse und der effizienten Massenweiterleitung mit verschiedenen Domänen und Slugs. Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Online-Präsenz und verbessern Sie die Benutzererfahrung mit der benutzerfreundlichen Plattform von RedirHub. Melden Sie sich noch heute an und verändern Sie die Art und Weise, wie Sie Ihre GoDaddy-Domänen verwalten und weiterleiten.

Admin

Administrator

Autor

Interessiert Sie auch

How To Do a 301 Redirect For My Domain? 5 Easiest Steps

Wie Sie eine 301 Weiterleitung für meine Domain einrichten? 5 einfache Schritte

Hast du Schwierigkeiten herauszufinden, wie du eine 301-Weiterleitung für deine Domain einrichten kannst? Keine Sorge, du bist nicht allein. Das Umleiten deiner Domain ist eine häufige Aufgabe für Website-Besitzer und es ist wichtig, es richtig zu machen, um einen reibungslosen Übergang für deine Besucher zu gewährleisten und...

How To Redirect A Domain To Another Site? 6 Easiest Steps

Wie leite ich eine Domain auf eine andere Website um? 6 einfachste Schritte

Versuchst du herauszufinden, wie du eine Domain auf eine andere Website weiterleiten kannst? Es kann verwirrend sein, aber keine Sorge! Dieser Leitfaden macht es einfach. Das Problem ist üblich - egal ob du deine Website änderst, Websites kombinierst oder an einen neuen Standort ziehst, die Domain-Weiterleitung...

How Can I Set The Redirection For The Main And Sub URL?

Wie kann ich die Weiterleitung für die Haupt- und Unter-URL einrichten?

Haben Sie Schwierigkeiten, die Weiterleitung für die Haupt- und Unter-URLs einzurichten? Das Handling von Weiterleitungen für die Hauptdomain Ihrer Website und deren Unterverzeichnisse oder Subdomains kann verwirrend sein. Aber keine Sorge! Dieser Artikel wird Ihnen helfen. Egal, ob Sie eine Neupositionierung vornehmen...